* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Ritter aus Leidenschaft..*schmelz*
     Nur dich
     Wo bist du?? (klingt zimlich murks)
     Meine Texte aus der Realschule
     Stan Rice Gedichte
     Es war einmal
     *smile*
     Love
     Die Salatgurke






Gedichte von Stan Rice aus dem Buch „Königin der Verdammten“ von Anne Rice

 

 

Tragisches Kaninchen

 

Tragisches Kaninchen, ein Gemälde
Die verkrusteten Ohren, grün wie Maisblätter.
Die schwarze Stirn den Sternen zugewandt.
Ein Bild an meiner Wand, allein

 

Wie Kaninchen sind
Und doch nicht sind. Rote Mümmelbacken,
Kunst das alles, die Nase zitternd,
Wie´s ihre Art so ist.

 

Auch du kannst ein tragisches Kaninchen sein, grün und rot
Dien Rücken, blau deine kleine Männerbrust.
Doch wenn du je zu ihnen dich gesellst,
Dann hüte dich vor ihrem Fleisch und Blut, es

 

Wird von deinem tragisch´ Pferd dich schlagen
Und zerbrechen deine tragischen Farben wie ein Geist
Den Marmor zerbricht, deine Wunden werden heilen
So leicht wie Wasser

 

Eifersüchtig wird.
Kaninchen, gemalt auf weißes Papier,
Verlieren bald die Anmut ihrer ungezähmten Genossen,
Und ihre Maisblattohren werden zu Hörnern.

 

Pass also auf, ob das tragische Leben dir ziemt-
Gefangen in dieser tragischen Kaninchenfalle,
Gleichen alle Farben Schwerter der Sonne
Und der Schere des Allmächtigen.

 

                                                                                              Stan Rice
                                                                                              Ein Lamm

 

 

 …………………………………………………………………………………………………..

 

Erzähl´s
in rhythmischem
Fluß.
Detail für Detail
den lebenden Wesen.
Erzähl´s
wie´s geboten, den Rhythmus
wacker gefügt.
Frau. Arme erhoben. Schattenzerstörer.
                                                                       Stan Rice
                                                                       Elegie

 

……………………………………………………………………………………………….

 

Der Mörder- Burger
ist hier zu haben.
Sie müssen nicht an der
Himmelspforte auf
einen ungesäuerten Tod warten.
Schon an der nächsten Ecke
kann es Sie erwischen.
Mayonnaise, Zwiebeln, reichlich Fleisch.
Wer futtern will
muß schlingen.
>>Sie kommen bald zurück<<
>>Und ob, viel Glück<<
                                                                                  Stan Rice
                                                                                  Texas Suite

 

 

………………………………………………………………………………………………….



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung